rotWEISSrotHome Weinsorten Rotgipfler

Rotgipfler

Eine weitere österreichische autochthone Sorte mit einer Charakter-Nebenrolle. Kommt nur in der Thermenregion und dort im ehemals berühmten "Gumpoldskirchen" oder "Spätrotem" vor und ergibt in der Spitze geniale Weißweine. Die Top-Selektion von Alphart ist immer wieder mal der beste Weißwein bei unseren Spitzen-Verkostungen!

Synonym: Rotreifler

Herkunft / Verbreitung: Ist eine natürliche Kreuzung von Traminer x Roter Veltliner. Erste urkundliche Erwähnung um 1840 in der Steiermark. Begründete den Ruf der Gumpoldskirchener Weine. Kommt fast ausschließlich in Österreich, v. a. in der Thermenregion vor. Rebfläche: 105 Hektar (oder 0,2%)

Charakteristik: Der Rotgipfler ist kein Rotwein sondern ein goldgelber Weißwein und ein weiterer Repräsentant der Thermenregion. Der Name kommt von den roten, bronzierten Spitzen seiner Triebe. Feines, sortenspezifisches Bukett, frisch, würzig und extraktreich, mit markanter aber stets angenehmer Säure.

Empfehlung: Wild, asiatische Gerichte und Käse. Sehr gute Lagerfähigkeit. Serviertemperatur 8 bis 10 °C.

Preis
Weinfinder: Bitte wählen Sie oben Ihre Kriterien aus und klicken auf Weine anzeigen.
1 Artikel
Seite von 1
Sortieren nach
zurück | weiter
Karl Alphart - Rotgipfler vom Berg 2013

Rotgipfler vom Berg 2013

9,80
Niedriger Bestand!
je Fl. à 0,75l = 13,07 €/l
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Mittleres Grüngelb, in der Nase tropisches Fruchtspiel mit Mango, Ananas und Melone, ein Hauch Mandelsplitter. Am Gaumen erst weich und verspielt, präsente aber zarte Säure, mineralische Nuancen, ... mehr!
Charakteristik: leicht + fruchtig Unsere Bewertung: 16,5 Punkte
Seite von 1
1 Artikel | Anzahl pro Seite:
zurück | weiter