ACHTUNG: Streik der DHL-Zusteller in Deutschland - wählen Sie UPS für eine sichere und schnelle Zustellung!




rotWEISSrotHome Weinsorten Frühroter Veltliner

Frühroter Veltliner

Die sehr alte Weißweinsorte ist eine typische autochthone Traube in Österreich (eine Kreuzung zwischen Roter Veltliner x Silvaner). Der Name kommt wohl von der frühen Reife und rotgefärben Beeren zur Ernte. Nicht mit dem Grünen Veltliner verwandt.

Synonyme: Malvasier

Herkunft/Verbreitung: Natürliche Kreuzung von Roter Veltliner x Silvaner. Als typische „Österreicher“ weisen sie auf die wahrscheinliche Herkunft hin. Die Bedeutung des Frühroten Veltliners nimmt ab, meist wird sie als Tafeltraube, Primeurwein oder auch Schankwein – vor allem in der Thermenregion, Weinviertel und am Wagram – vermarktet.
Rebfläche: 424 Hektar (oder 0,9%)

Charakteristik: Geringe Ansprüche an den Standort, karge Böden, auch kalkhältige. Empfindlich gegen Winter- und Spätfröste. Empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Frühreif. Die Traube ist sehr dicht, zylindrisch, ein bis drei Flügel, die Beere: elliptisch, Gewicht mittel, Haut rosarot, das Fruchtfleisch ungefärbt.

Wein: Goldgelb, aber eher alkoholarm, mild in der Säure, mit einem herbaromatischen Bukett, das etwas an Blüten und Bittermandeln erinnert.
Weinfinder
Weinfinder: Bitte wählen Sie oben Ihre Kriterien aus und klicken auf Weine anzeigen.
clear

Leider führen wir aktuell keine Weine von dieser Rebsorte. Zurück zur Übersicht unserer Weinsorten.


© 2003-2015 furore & rotWEISSrot. Alle Rechte vorbehalten.